Ferienprogramm Inzigkofen Teil 2

Tiertäschchen


Du brauchst:

⦁ ein Stoffstück mit den Maßen 21 cm x 12 cm (am besten eignet sich weiches Filz)

⦁ zwei kleine Filz- oder Kunstlederstücke für die Ohren

⦁ zwei Wackelaugen oder Knöpfe für die Augen

⦁ einen Knopf für die Nase

⦁ ein passender Faden (Nähseide oder ein Stickgarn)


Nimm dein Stoffstück und miss von der langen Seite 6 cm nach unten auf beiden Seiten (1). Dort machst du eine Markierung. Jetzt misst du die Mitte der kurzen Seite aus und setzt dort ebenfalls eine Markierung (2). Zieh dann zur Mitte zwei Linien, sodass ein Dreieck entsteht (3). Die beiden Ecken schneidest du ab (4).

Jetzt nimmst du dir dein Stickgarn, oder einen normalen Faden doppelt, so wie ich auf den Bildern und versäuberst die Kanten. Du kannst das wild mit Kreuzstichen machen, oder mit Schlingenstichen (auch Festonstich genannt).

Hierzu stichst du von hinten in den Stoff ein und holst den Faden nach vorne(5). Steche jetzt ca 0,7 cm rechts wieder von hinten ein lass den Faden unter der Nadel liegen, das gibt nachher die Schlinge (6). Zieh den Faden durch, aber nicht zu fest, damit du die Kante nicht nach unten drückst (7). Jetzt stichst du wieder ca 0,7 cm rechts in den Stoff ein (8 + 9) und wiederholst den Vorgang, bis du an der ersten Ecke bist. Falls dein Faden zu Ende ist, dann stich ganz schmal vor der Ecke ein und dahinter wieder aus (10), mit der entstandenen Schlaufe kannst du einen Knoten machen und wieder neu ansetzen (11). Mach einen doppelten Knoten, damit nichts aufgeht.

Wenn du an der Ecke angekommen bist, dann stich in die Ecke deines Schlingenstiches (12 + 13)) und geh rechts an der nächsten Kante entlang.

Der Schlingenstich sollte von deinem Einschnitt bis zum anderen Einschnitt gehen (14)

Jetzt klappst du die Innenseiten aufeinander und gehst mit Rückstichen an deiner Naht vom Schlingenstich entlang. (15) Wenn du den Schlingenstich gleichmäßig gemacht hast, wird man den Rückstich kaum sehen können.

Als Nächstes setzt du dir kurz unter der Kante deiner Taschenöffnung auf der Rückseite eine Markierung für die Ohren. (16) Diese sollten von der Kannte entfernt 2 - 3 cm liegen und 1 cm breit sein. Jetzt schneidest du dir zwei Ohren aus passend zu deinem Tier. Diese steckst du dann in die ausgeschnittenen Markierungen und nähst oder klebst sie fest (17 + 18)

Dann brauchst du nur noch einen Einschnitt für den Knopf an der Nase. Der sollte 1 cm von der Spitze entfernt sein. (19) Nun nähst du den Knopf für die Nase und die Augen an. Hast du Wackelaugen, musst du sie nur aufkleben (20).

Jetzt ist dein Täschchen fertig.

Du kannst auch andere Tiere machen. Katzen, Füchse, Waschbären oder Pferde sind auch möglich. Lass deiner Fantasie freien Lauf und probiere aus, was du am schönsten findest.(21)


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen